FANDOM


Newrkla.jpg

Julia Stahl geb. Wegener alias Sophie Stahl

Jennifer Newrkla spielt die weibliche Hauptrolle, Julia Stahl, in der der 10. Staffel von Sturm der Liebe.

Geschichte

Julia Wegener ist mit ihrem Bruder Sebastian Wegener und ihre totgeglaubte Freundin Sophie Stahl auf dem Weg zum Fürstenhof um Geld für Sebastians Therapie zu erbitten. Doch als Sophie von Patrizia überfahren wird, möchte sie, dass Julia ihr ein Versprechen abnimmt: Sie soll von nun an Sophie Stahl spielen. Die echte Sophie stirbt an der Unfallstelle. Friedrich freut sich endlich, dass er seine totgeglaubte Tochter in seinen Armen nehmen kann, doch Julia will überhaupt nicht die Rolle der Sophie spielen.

Julia muss sich vor ihrer unechten Familie verstellen. Da sie viele Sachen über Sophie nicht weiß, gibt sie vor, sie könne sich seit der Tsunami Katastrophe an nichts mehr erinnern. Patrizia, die Sophie zu Tode fuhr, findet heraus, dass in Wirklichkeit Sophie Julia ist. Sie will Sebastian durch einen Giftanschlag töten, scheitert aber. Julia bekommt indes nichts mit und freut sich nur darauf, dass Sebastian endlich mit der Therapie beginnen kann.

Am See trifft Julia einen Unbekannten, der ihr hilft, ein ins Wasser gefallenes Schmuckstück wiederzufinden. Beide kommen sich romantisch näher und küssen sich. Im Fürstenhof müssen Julia und Niklas unglücklicherweise erfahren, dass sie Geschwister sind. Immer wieder kommt es zu einem nahen Moment zwischen den Beiden. Niklas bleibt extra am Fürstenhof um mehr über seine Schwester zu erfahren. Zunächst ist er davon überzeugt, dass die angebliche Sophie garnicht seine Schwester ist.

Im Fürstenhof lernt sie Tina kennen und freundet sich schnell mit ihr an. Von Friedrich bekommt sie eine Stelle als Küchenhilfe im Fürstenhof, doch auch Niklas arbeitet dort. Sebastian versucht alles um die Beziehung zwischen Julia und Niklas zu verschlechtern. Patrizia wird Julias Rivalin und versucht sie ebenfalls von Niklas fernzuhalten.

Julia und Niklas nehmen bei einem Tennisturnier am Fürstenhof teil. Als sie gegen Rosalie und Jo verlieren, erweisen sie sich trotzdem als gute Verlierer. Es kommt wieder zu einem nahen Moment zwischen den Beiden. Niklas will zu Julia auf Distanz gehen und flirtet mit Patrizia. Die eifersüchtige Sophie glaubt, dass die Beiden ein Paar sind.

Nun weiß auch Tina die ganze Wahrheit über Julia und meint, sie solle die Wahrheit sagen. Indes kommen sich Niklas und Patrizia näher und er macht ihr sogar einen Heiratsantrag. Doch Patrizia ist an keiner Beziehung interessiert, sondern verfolgt gemeinsam mit Sebastian eine Intrige. Niklas kann sich ebenfalls nicht gegen die Gefühle seiner Schwester wehren. Sie begehen beinahe eine Liebesnacht in einem Pferdestall, werden aber von Patrizia ertappt, die sie fotografiert. Beide werden von Sebastian und Patrizia mit ein Brief erpresst. Dort steht eine Geldforderung, die sie bezahlen müssen.

Julia freundet sich am Fürstenhof mit Nils Heinemann an. Er hat gerade seine Freundin Sabrina verloren. Sie fühlt mit ihm, da sie ebenfalls eine gute Freudin verloren hat und hilft ihm sogar von der Trauer um Sabrina loszukommen. Mit der Zeit kommen sie sich näher und werden schließlich ein Liebespaar. Sie erzählt sogar Nils, dass sie nicht Sophie sei.

Patrizia und Niklas heiraten. Doch Julia macht das sehr zu schaffen. Sie konzentriert sich lieber auf ihre Beziehung mit Nils. Ebenfalls ist Niklas eifersüchtig auf die Beziehung von Julia und Nils.

Julia hat neben ihren Job im Fürstenhof, eine große Leidenschaft: Sie designt gerne Taschen. Sie eröffnet ein Laden, wo sie ihre Taschen verkauft.

Julia erfährt, dass Sebastians Therapie vorangeht. Das heißt, sie müssen sich ihrer wahren Idendität stellen. Sebastian versucht sie davon abzuhalten. Auch Nils möchte nicht, dass sie sich der Polizei stellt, denn somit würde er sie verlieren. Nils macht Julia ein Heiratsantrag. Doch Julia hat auch gleichzeitig Gefühle für Niklas.

Sebastian bekommt eine Nachricht über seine endgültige Genesung. Er verschweigt es ihr jedoch. Als sie trotzdem der Familie Stahl davon berichten will, wird sie von Patrizia entführt. Sie wird jedoch wieder freigelassen.

Niklas erfährt von Nils, dass Sophie angeblich Julia heißt. Er stellt Sebastian zur Rede. Doch er behauptet, dass Sophie eine Freundin namens Julia Wegener hatte, die beim Tsunami ums Leben kam. Somit stellt er sie als psychisch krank dar. Um zu beweisen, dass sie nicht verrückt ist, möchte sie das Grab von Sophie ausgraben. Doch das ist leer. Niklas und Friedrich machen sich um ihr Sorgen. Sie bieten ihr an sich freiwillig in die psychatrischen Klinik einzuweisen.

Während sie in der Klinik ist, macht sie heimlich ein Gentest. Patrizia vertauscht jedoch die Genproben. Keiner glaubt ihr. Sogar Nils bekommt ein wenig Zweifel, der eigentlich ihr Freund ist. Julia verlangt von Nils, dass er sie heiratet, damit er ihr Betreuer wird. Doch er blast die Hochzeit in letzter Sekunde ab.

Sebastian möchte Julia helfen. Er überreicht ihr ein Brief, indem sich ein USB-Stick befindet. Dort hat Patrizia ein Geständis abgelegt. Doch Julia nimmt es nicht an und zerstört das einzige Beweismittel.

Da Nils sich von Julia getrennt hat, entwickelt sie wieder Gefühle für Niklas. Niklas zweifelt mit der Zeit, dass Sophie Julia sein könnte. Er führt heimlich ein Gentest durch und bekommt das erschütternde Ergebnis: Sophie Stahl ist in Wirklichkeit Julia Wegener. Er berichtet sein Vater Friedrich davon, der komplett ausrastet und beschuldigt Julia, sie habe Sophie umgebracht. Niklas hasst Julia. Doch er hat trotzdem noch Gefühle für sie. Nachdem er sieht, wie sie trauert, kann er seine Gefühle gegenüber ihr nicht mehr verbergen.

Patrizia möchte sich an der Familie Stahl rächen. Ihr Plan ist es, zuerst Friedrich zu töten. Nachdem ihre erste Vorgehensweise gescheitert ist, füllt sie Gift in eine Karaffe Wasser ein. Sie hofft, dass Friedrich davon trinkt. Doch leider tut dies Niklas und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Dort bekommt er ein Herzstillstand und wird künstlich beatmet. Niklas hatte damals eine Patientenverfügung erstellt, indem steht, dass er nicht künstlich beatmen werden möchte. Patrizia hat diese Verfügung und hat somit alle Fäden in der Hand. Sie entschließt sich, die Gerät abzustellen. Kurz bevor sie geht, fängt Niklas an zu atmen. Charlotte, Friedrich und Julia möchten jedoch Patrizia davon nicht erzählen und kündigen ihn als Tod an.

Julia unterstützt Niklas wieder vollkommen gesund zu werden und bleibt jeden Tag stundenlang an sein Krankenbett. Bald darauf wacht Niklas auf. Nun versuchen sie wieder Patrizia dazu zu bringen, Niklas zu töten. Man soll sie doch auf frischer Tat ertappen. Patrizia wird von der Polizei überführt. Sie entkommt jedoch und entführt Charlotte. Bei einer Lösegeldübergabe, wird Patrizia von Niklas überwältigt.

Beim Prozess gegen Julia und Sebastian, erhalten sie eine Bewährungsstrafe. Sie wollen alles tun um ihre Taten wieder gutzumachen. Julia versucht nun das frühere zu vergessen und nach vorne zu blicken. Schließlich heiraten Julia und Niklas auf einer Insel. Sie verabschieden sich von ihren Freunden und gehen nach Lissabon. Dabei wird Patrizia Dietrich von Friedrich Stahl erschossen.

Bekannte, Verwandte, usw.

Verwandte

Freunde

Liebschaften

Feinde

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki