FANDOM


Dietrich Adam

Friedrich Stahl

Friedrich Stahl war der Vater von Leonard Stahl, Niklas Stahl, Sophie Stahl, Martin Windgassen, Luisa Wegener, Mila Stahl, Mara Dietrich und Frederik Stahl. Er war der Ehemann von Beatrice Stahl.

Friedrich kam in Folge 1784 an den Fürstenhof, um Doris van Norden das Hotel abzukaufen. Er kannte Charlotte Saalfeld schon sein halbes Leben lang und versuchte schon damals, um sie zu kämpfen. Ihr tat er den Gefallen gerne, den Fürstenhof zu erwerben, da er immer noch auf eine Zukunft mit Charlotte hoffte , was nicht abwegig ist. Sie heirateten schließlich in Folge 2001. In ihrer Hochzeitsnacht schoss Charlotte auf ihn, als sie von seiner wütenden Ex-Affäre Natascha Schweitzer erfuhr, dass er der Vater der Zwillinge Mara Dietrich und Mila Stahl von Patrizia Dietrich ist.

Friedrichs Tod - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Friedrichs Tod - Sturm der Liebe - Spannende Momente

Früher war Friedrich Rennfahrer, später gehörte ihm die Hälfte des Fürstenhofs.

Als er in Folge 2746 dennoch bei einem Autorennen in Schottland teilnahm, kam er bei einem Unfall ums Leben.

Dietrich Adam spielte Friedrich Stahl von Folge 1784 bis Folge 2749. Er war noch in Folge 2751 und in Folge 2765 in Träumen von Beatrice Stahl zu sehen.

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Feinde

Kinder

Kriminalität

Morde

  • Patrizia Dietrich, (erschoss sie in Notwehr, als sie seine Söhne erschießen wollte.)
  • Alina Steffen, (ließ ihre Leiche, zusammen mit Beatrice Stahl, im See verschwinden, nachdem sie bei einem Unfall, bei dem sie mit dem Kopf auf einen Stein stürzte, starb.)

Geschichte

Staffel 8

Folge 1784

Friedrichs erster Auftritt

Friedrich kam in Folge 1784 an den Fürstenhof um Doris van Norden den Fürstenhof abzukaufen. Dort traf er auch auf seine alte Jugendfreundin Charlotte Saalfeld.

Staffel 9

Friedrich war der neuer Anteilseigner vom Fürstenhof ohne zu ahnen, dass die neue Konditorin Pauline Jentzsch eine Enkelin vom dem echten damaligen Besitzer Erich von Weyersbrunn ist. Er erfuhr durch eine Erpressung von Patrizia Dietrich, dass sie noch nach ihrem Nachlass von ihrem GroßvaterJoseph Dietrich diesen Vertrag hatte. In Folge 1874 kam es schließlich zum Streit zwischen Patrizia und Friedrich, wodurch sie die Treppe hinunterstuerzte, weil Friedrich erfuhr, dass er der Vater von den Zwillingen ist und, dass Patrizia ihrer Schwester Barbara von Heidenberg von seinem One-Night-Stand mit ihr erzählt hatte und Charlotte es von Barbara erfuhr. Patrizia fiel nach dem Treppensturz ins Koma.

Später führte Friedrich eine Affäre mit Natascha Schweitzer. Doch dann beendete er diese und heiratete Charlotte in Folge 2001. Als Natascha Charlotte in der Hochzeitsnacht von der Affäre und des vertauschten Vaterschaftstest erzählte, schoss Charlotte mit einer Pistole auf Friedrich, welche ein Hochzeitsgeschenk für ihn war. Daraufhin brauchte Friedrich eine Spenderniere, welche er von seinem Sohn Martin Windgassen bekam.

Staffel 10

In der zehnten Staffel führten Charlotte und Friedrich eine glückliche Beziehung, welche fast von Patrizia zerstört wurde, da Patrizia sich an Friedrich rächen wollte, weil dieser ihr das Sorgerecht für ihre gemeinsame Tochter Mila Stahl verweigerte. Später erfuhr er auch, dass Julia Wegener nicht seine Tochter Sophie Stahl ist und, dass Julia und ihr Bruder Sebastian Wegener, welcher die Erbkrankheit Morbus Geiger hatte, ihn monatelang belogen haben, weil Julia nach Sophies Tod, deren Identität annehmen musste, um Sebastian mit Sophies Erbe die Therapie für seine Krankheit bezahlen zu können. Bei dem Prozess verzeihte er den beiden und sie mussten deshalb nicht ins Gefängnis.

Nach all den Intrigen und Verbrechen, wurde Patrizia verhaftet, konnte jedoch wieder ausbrechen und wurde auf der Hochzeit von Julia und Niklas Stahl von Friedrich in Notwehr erschossen, nachdem sie versucht hatte seine Söhne umzubringen. Friedrich stand später unter Mordverdacht, weil Patrizias Schwester Barbara von Heidenberg den Journalisten Bertram Kesselring angeheuert hat. Dieser musste vor der Polizei behaupten, er habe gesehen, wie Friedrich Patrizia ohne Grund erschossen hat. Nachdem Kesselring versucht hat Luisa Reisiger zu bestechen, damit sie seine Aussage bestätigt, wurde er von Friedrich und Sebastian überwältigt, sodass er der Polizei doch die Wahrheit erzählte.

Staffel 11

In der elften Staffel betrog er Charlotte schon wieder. Diesmal mit ihrer eigenen Schwester Beatrice Hofer. Beatrice versucht derweil an das Erbe von Luisa Reisiger ranzukommen, zusammen mit ihrem Sohn David und ihrer Gefängnisinsassin Alina Steffen. Als Alina von Friedrich am Fürstenhof gefeuert wird, zwingt Alina Beatrice Friedrich zu überreden. Es kommt zum Streit. Friedrich geht dazwischen und Alina stürzt tödlich zu Boden. Anschließend versenken Friedrich und Beatrice ihre Leiche im See, da sie Angst haben ihnen könnte ein Mord angehängt werden. Charlotte kommt derweil von der Einschulungsfeier ihrer Enkelin Valentina Saalfeld aus Verona zurück und erfährt von dem Tod von Alina Steffen. Bei dem Gericht fliegt auch die Affäre auf und Charlotte trennt sich von Friedrich und schmeißt ihn und Beatrice aus der Wohnung. Friedrich versucht jedoch Charlotte zurückzugewinnen, ohne Erfolg. Später setzt er seine Affäre mit Beatrice fort und die beiden demütigen Charlotte in der Öffentlichkeit.

Staffel 12

In der zwölften Staffel stürzte Beatrice vom Balkon und ist daraufhin gelähmt. Plötzlich passierte bei ihr eine Wunderheilung und sie kann wieder gehen, doch dies hielten Beatrice und Friedrich vor allen geheim. Er führte er eine Beziehung mit ihr, welche neu entflammt ist. Er half ihr manchmal bei ihren Intrigen.

Als sie in Folge 2633 heiraten wollten, machte Friedrich einen Rückzieher, da Beatrice ihn vor der Hochzeit, mehrfach bedroht hatte. Er liebt Charlotte immer noch und will sie zurück gewinnen. Daraufhin stürzt Beatrice ihre Schwester aus Eifersucht in eine Schlucht.

Staffel 13

In Folge 2700 erreichte den Fürstenhof die Nachricht vom Tod der Barbara von Heidenberg. Werner glaubt jedoch h nicht daran, dass Barbara tot ist und glaubt, dass sie etwas mit dem Hackerangriff an den Fürstenhof zu tun hat. Friedrich entgegen ist erleichtert, dass der Albtraum mit ihr endlich ein Ende hat.
Folge 2715-1

Friedrich soll sich selbst vergiften

In Folge 2715 wurden Friedrich und Beatrice von Alfredo Morales-Diaz alias Diego Alvarez, Barbaras Witwer, entführt. Werner Saalfeld war in den Plan gegen diesen eingeweiht, mit welchem sie ihn der Polizei ausliefern können. Als kein Anruf von ihnen kam, schaltete er die Polizei ein. Währenddessen zwang Alfredo Friedrich, ein tödliches Gift zu trinken, um so Beatrice und seinem ungeborenen Sohn, Frederik Stahl, das Leben zu retten, was er tat. Als das SEK eintraf, wurde Alfredo überwältigt und Friedrich konnte gerettet werden.

In Folge 2730, heirateten Friedrich und Beatrice. Das Glück schien vollkommen, doch dann bekam Friedrich das Angebot, wieder bei einem Oldtimerrennen in Schottland mitzufahren. Beatrice machte sich große Sorgen und versuchte vergeblich, ihn davon abzuhalten. In Folge 2746 telefonierte Friedrich, kurz vor dem Rennen, mit Beatrice. Kurz darauf überbrachte Alfons Sonnbichler Beatrice die Nachricht von Friedrichs tödlichem Autounfall.