FANDOM


Sturm der Liebe
Staffel 1, Folge 157
Folge 0157
Erstausstrahlung 29.05.06, Das Erste
Folgenübersicht
Vorherige
Folge 156
Nächste
Folge 158

Laura glaubt, Christian habe ihren Kuss nur erwidert, um sie nicht bloßzustellen. Darüber ist sie etwas enttäuscht, gleichzeitig aber auch erleichtert, weil Tanja nach wie vor in Christian verliebt ist. Tatsächlich verrennt sich Tanja immer mehr und ist blind für die Realität. Christian, der für eine neue Liebe noch nicht bereit ist, weiß nicht, wie er es Tanja noch deutlicher machen soll, ohne sie zu verletzen. Rat suchend wendet er sich an Laura. Dabei sprechen die beiden noch einmal über ihren Kuss. Tanja, die das zufällig anhört, fällt aus allen Wolken und kündigt Laura empört die Freundschaft.

Werner Saalfeld erklärt der Familie, dass Charlotte tot ist. Zwar wurde ihre Leiche nicht gefunden, doch die Maschine ist völlig ausgebrannt. Lediglich ihr Koffer ist wieder aufgetaucht. Robert trifft die Nachricht am schlimmsten, und Werner findet wie so oft keinen Zugang zu seinem Sohn. Nach dem ersten Schock beginnt Robert den Tod seiner Mutter zu verleugnen. Elisabeth ist die Erste, die zu ihm vordringen kann. Auch Alfons trauert um Charlotte und bedauert es sehr, dass er in diesen schweren Stunden seinem Sohn Alexander nicht wie ein Vater beistehen kann…

Xaver deutet das Auftauchen der Kette als böses Omen, doch Natalie versichert ihm, dass sie endlich von Carsten loskommen will. Umso entsetzter ist Xaver, als er wenig später sieht, dass Carsten im Hotel eincheckt. Als Natalie Carsten zur Rede stellen will, sagt er, dass er seine Frau verlassen hat, weil er ohne Natalie nicht leben kann.