FANDOM


Philipp Sonntag-1

Alois "Loisl" Pachmeyer

Alois "Loisl" Pachmeyer ist wie seine Frau Rosi Zwick Anwalt und hat einen drolligen Charakter. Alois bringt sich des öfteren mit seinen dummen Ideen in Gefahr. Pachmayer ist leidenschaftlicher Jäger, womit er einmal den Zorn von Hildegard Sonnbichler auf sich gezogen hat. Dies war so: Ein Bär hatte sich in der Umgebung breit gemacht, und den wollte Alois natürlich töten. Im Gemeinderat wird aber beschlossen, das Tier zu betäuben und umzusiedeln. Aber wie es kommt, trifft er mit seinem Betäubungspfeil nicht den aller bösen Bär sondern die aller böse Hildegard. Diese merkt erst Tage später, dass auch ihr Ehemann damit zusammen hängt. Diese Geschichte wird im Special "Die schönsten Momente: Die Sonnbichlers und der Bär" nacherzählt.

Folge 0504-2

Pachmeyers erster Auftritt

Daran merkt man natürlich, dass Alois ziemlich gefährlich sein kann. Meistens meint er es lieb und freundlich, aber meistens ist er immer noch gefährlich. Er hat einen tollen und lustigen Akzent und tritt oft in das ein oder andere Fettnäpfchen!

In Sturm der Liebe gilt er auch als der bestechliche Bürgermeister von Bichlheim.

Folge 1168

Alois und seine Frau

Er ist verheiratet mit Rosi Zwick. Er orientiert sich jedoch auch oft an jüngeren Frauen. So hatte er sich auch schon mal in das Zimmermädchen Tanja Liebertz verliebt und betrog Rosi kurz nach ihrer Hochzeit mit Helen Marinelli.

Philipp Sonntag spielte Alois Pachmeyer sporadisch. Seinen ersten Auftritt hatte er in Folge 405. Seinen letzten Auftritt hatte er in Folge 1627.

Folge 0942

Alois Pachmeyer, Alfons Sonnbichler und die betäubte Hildegard

Beziehungen

Verwandte

Liebschaften

Freunde

Bekannte

Feinde